Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldebeginn
Anmeldungen für alle Veranstaltungen sind jederzeit möglich. Ausgenommen sind Anmeldungen für Eltern-Kind-Gruppen. Hierfür gelten besondere Anmeldezeiten. Sie finden sie unter Sonderregelungen- Eltern-Kind-Gruppen.


Online-Anmeldung
Sie können sich über das Internet unter www.efa-duesseldorf.de informieren und sich direkt online anmelden.

Füllen Sie hierzu das Online-Formular aus. Bitte vergessen Sie hierbei nicht, Ihre Bankdaten anzugeben und uns einen Auftrag zur Abbuchung der Veranstaltungsgebühr von Ihrem Konto zu bestätigen.

Nachdem Sie uns Ihre Online-Anmeldung geschickt haben, erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail über den Erhalt Ihrer Daten. Sie sind nun verbindlich angemeldet. Sie erhalten von uns in der Regel nur dann eine weitere Nachricht, wenn Ihre Veranstaltung ausfällt, sich Veränderungen ergeben oder Sie auf eine Warteliste eingetragen wurden.

Den frühest möglichen Abbuchungstermin der Kursgebühr entnehmen Sie bitte dem folgenden Abschnitt „Schriftliche Anmeldung“.

Sollten Sie uns keine Abbuchungserlaubnis erteilen, können wir Sie nur in dem von Ihnen gewählten Kurs vormerken. Wir halten Ihnen diesen Kursplatz dann 7 Tage frei. Während dieser Zeit müssen Sie uns eine schriftliche Anmeldung nachreichen oder die Gebühr bar in unseren Anmeldebüros entrichten, um verbindlich angemeldet zu sein.

Ermäßigungen können Sie leider nicht über die Online-Anmeldung erhalten. Wir senden Ihnen bei entsprechendem Eintrag im Online-Formular gerne eine hierfür nötige Anmeldekarte auf dem Postweg zu.


Schriftliche Anmeldung
Sie können sich schriftlich mit einer Anmeldekarte anmelden, die Sie im efa anfordern können.

Nachdem wir Ihre Anmeldekarte mit Abbuchungsauftrag erhalten haben, sind Sie angemeldet. Sie erhalten von uns keine besondere Nachricht nach Ihrer Anmeldung. Sie dürfen sicher davon ausgehen, dass für Sie ein Platz zur Teilnahme reserviert wurde.

Sie werden allerdings informiert, wenn eine Veranstaltung ausfällt, sich Veränderungen ergeben oder Sie auf eine Warteliste eingetragen wurden.

Wir ziehen Ihre Kursgebühr frühestens zwei Wochen vor Kursbeginn von Ihrem Konto ein.

Für alle mehrtägigen Seminare mit Übernachtungen richtet sich der Abbuchungszeitpunkt nach den Fristen der Tagungshäuser.


Telefonische Anmeldung
Sie können sich telefonisch anmelden, wenn Sie uns mit der Anmeldung gleichzeitig einen telefonischen Abbuchungsauftrag erteilen.

Wir nehmen hierbei nicht nur Ihre Adressdaten entgegen, sondern benötigen auch Angaben zu Ihrer Kontoverbindung.

Im Fall der telefonischen Anmeldung buchen wir die Kursgebühr innerhalb der folgenden drei Werktage von Ihrem Konto ab.
Nun sind sie angemeldet. Der Platz zur Teilnahme ist Ihnen sicher.

Sollten Sie uns telefonisch keinen Abbuchungsauftrag erteilen, können wir Sie nur in dem von Ihnen gewählten Kurs vormerken. Wir halten Ihnen diesen Kursplatz dann 7 Tage frei. Während dieser Zeit müssen Sie uns eine schriftliche Anmeldung nachreichen oder die Gebühr bar in unseren Anmeldebüros entrichten, um verbindlich angemeldet zu sein.


Persönliche Anmeldung
Sie können sich persönlich gegen Zahlung der Kursgebühr in bar in unseren Büros anmelden. Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nur möglich, wenn noch freie Plätze vorhanden sind und Sie uns in der ersten Kursstunde eine schriftliche Erlaubnis zur Abbuchung erteilen. Barzahlungen im Kurs sind nur in wenigen Ausnahmefällen und bei Vortragsveranstaltungen möglich.


Teilnehmerkarte
Ihre Teilnehmerkarte erhalten Sie bei schriftlicher, telefonischer und online Anmeldung am Kurstag. Sie ist Ihr persönlicher Ausweis und gleichzeitig Ihre Quittung.


Abmeldung
Bei Kursen können Sie sich 14 Tage vor Beginn abmelden. Danach müssen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von Euro 10,00 berechnen. Bei Absagen, die weniger als 8 Tage vor Kursbeginn erfolgen, ist die volle Kursgebühr zu zahlen.

Bei mehrtägigen Seminaren mit Übernachtungen gelten die Abmeldefristen der jeweiligen Tagungshäuser. Bitte fragen Sie in unserem Anmeldebüro nach.

Bei nicht fristgerechter Abmeldung ist auch bei Vorliegen von Attesten keine Erstattung möglich.


Rückerstattung
Sie erhalten die Gebühr nur dann zurück, wenn die Veranstaltung abgesagt werden muss. Haben Sie einen Abbuchungsauftrag erteilt, wird die Gebühr erst gar nicht von Ihrem Konto abgebucht bzw. sie wird Ihnen umgehend zurück überwiesen.


Ermäßigung
Wir gewähren Familien und Personen in besonderen Lebenssituationen eine Gebührenermäßigung, wenn eine finanzielle Bedürftigkeit vorliegt.

Ermäßigung erhalten:

SH Empfänger/innen von Arbeitslosengeld II oder von Hilfen zum Lebensunterhalt und ihre Familien
SP Familien aus sozialen Brennpunkten
AL Arbeitslose, Kurzarbeiter/innen
EE Ein-Eltern-Familien
FK Familien mit drei oder mehr Kindern
SB Schüler/innen und Student/innen, die Bafög beziehen

Eine Ermäßigung kann nur mit einer schriftlichen Anmeldung beantragt werden. Wir schicken Ihnen hierfür gerne eine Anmeldekarte zu. Bitte tragen Sie hierfür den Grund und die Kennbuchstaben für Ihre Ermäßigung auf der Anmeldekarte ein und fügen Sie nach Möglichkeit eine amtliche Bescheinigung in Kopie bei. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie Ihre finanzielle Bedürftigkeit und die Richtigkeit Ihrer Angaben.

Bei bereits ermäßigten Kursen in einzelnen Stadtteilen und bei Einzelveranstaltungen bis zu drei Ustd. können wir in der Regel keinen Gebührennachlass gewähren.


Bankgebühren
Bitte achten Sie bei Erteilung eines Abbuchungsauftrages auf vollständige und korrekte Angaben zur Bankverbindung, damit es nicht zu kostspieligen Stornierungen durch die Bank kommt.

Sollte das Konto des Kontoinhabers nicht die erforderliche Deckung aufweisen, werden ebenfalls Bankgebühren seitens der Bank fällig. In beiden Fällen sind die Bankgebühren von demjenigen zu übernehmen, der die Abbuchungsgenehmigung erteilt hat.


Sonderregelung

Eltern-Kind- Gruppen
Für PEKiP-Kurse, Krabbelgruppen, Spiel- und Kontaktgruppen und Bewegungsspiele gelten gesonderte Anmeldezeiten. Diese erfahren Sie im Anmeldbüro anmelden.

Teilnehmer/innen eines laufenden Eltern-Kind-Kurses können sich für entsprechende Folgekurse anmelden. Ihre Anmeldungen werden aus inhaltlich-pädagogischen Gründen vorrangig behandelt. Kurse, die neu beginnen, sind unabhängig vom Anmeldebeginn buchbar.


Kurshinweis
Unsere Veranstaltungen werden durchgeführt, wenn sich eine ausreichende Anzahl von Personen angemeldet hat.


Kursfreie Zeit
In den Schulferien finden in der Regel keine Kurse statt.


Haftung
Haftung für Diebstahl, Schäden und Verluste werden vom efa nicht übernommen.